Finanzblog Jahresvorschau 2017

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende. Wir quälen uns durch Jahresrückblicke mit Günther Jauch und Markus Lanz. Letzterer wurde übrigens von heute auf Donnerstag verschoben. Also, der Jahresrückblick. Nicht Markus Lanz. Dafür gibt es heute im “Zweiten” Die Bergretter. Auch schön. Ich möchte gerne nach vorne schauen. Auf die (möglicherweise) bevorstehenden Ereignisse im nächsten

Mehr lesen

Postfaktisch – Warum das Wort des Jahres 2016 auch das Anlegerverhältnis zur Börse widerspiegelt

Achtung: Im heutigen Beitrag geht es nicht ausschließlich um Finanzen. Der Text enthält zudem politische und gewalt-denunzierende Aussagen. Zudem ist es wohl der einzige deutschsprachige Artikel, der Donald Trump und Gabriela Schimmer-Göresz in einem Artikel erwähnt. Alle Leser mit schwachen Nerven und einer bestehenden privaten Rentenversicherung, sollten zudem auf das Betrachten der Grafik verzichten. Letzte Woche

Mehr lesen

Die wichtigste Eigenschaft eines guten Investors

Viele Menschen, die sich nicht mit der Börse und Wertpapieren befassen, tuen dies aus gewissen Ressentiments. Falls du – genau wie ich – Französisch in der Schule erfolgreich abgewählt hast: Ressentiment bedeutet “heimlicher Groll”. Hat jemand also Ressentiments gegenüber einer Sache oder einer Person, so verspürt er eine unterschwellige, manchmal auch unbewusste Abneigung. In der

Mehr lesen

Gutes Schenken – World Vision Deutschland Kinderpatenschaften

Anzeige In meinem letzten Beitrag, habe ich dir eine der sinnlosesten Geschenkideen vorgestellt. Aber es geht auch besser und sinnvoller. Die Kinderhilfsorganisation World Vision hat mich für einen Beitrag zum Thema Kinderpatenschaft angefragt. Ich habe zugestimmt und mich ein wenig mit World Vision und deren Arbeit beschäftigt. “Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn

Mehr lesen

Trump der Horrorclown und Investmentpornografie

Beim EU-Referendum am 23. Juni 2016 haben britische Rentner ausschlaggebend für den EU-Austritt abgestimmt. Damit hinterlassen sie allen jungen Briten wirtschaftliche, soziale und politische Herausforderungen für einige Jahrzehnte. Ob und wann der Austritt wirklich kommt, steht zwar noch in den Sternen. Die Frage aber bleibt, warum vor allem alte Menschen so EU-kritisch sind und über kommenden

Mehr lesen

Geld anlegen ist wie Fahrrad fahren

Fahrrad fahren liegt voll im Trend und wird immer beliebter. Acht von zehn Deutschen fahren regelmäßig Rad. Jeder Zweite nutzt das Fahrrad im Alltag zum Einkaufen oder um zur Arbeit zu fahren. Und 97% aller Deutschen können Radfahren (Quelle). Meine Tochter gehört ab jetzt auch dazu. Inwiefern sich das auf die Statistik auswirkt, bliebt abzuwarten.

Mehr lesen

Beppo der Straßenkehrer

In der letzten Woche wurde meine Frau flachgelegt. Kopfkino aus, bitte! Die Grippe hatte mal wieder zugeschlagen. Und weil zwei kleine und ebenfalls hustend bis hechelnde Kinder regelmäßig gefüttert und gewaschen werden müssen, blieb mir nichts anderes übrig, als ein paar Tage Urlaub einzureichen und Zuhause zu bleiben. Zwangsurlaub in der Viren-Zuchtanstalt sozusagen. Alle Leser ohne

Mehr lesen