Die 10 größten Finanzirrtümer

Beim Thema Finanzen können vor allem Anfänger schnell unsicher werden. Ich finde das vollkommen verständlich und menschlich. Schließlich werden wir von gewissen Interessensvertretern ständig mit falschen Vorstellungen bombardiert. Zeit, mal ein bisschen aufzuräumen! 1. Eine Immobilie zu kaufen ist günstiger als mieten Der Klassiker. Schaffe, schaffe, Häusle baue. Der feuchte deutsche Traum von den eigenen

Mehr lesen

Fulfillment Curve – Wird es mein Leben besser machen?

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass der Kauf einer Ware zu einem Glücksanstieg führen kann. Egal ob es sich um große oder kleine Anschaffungen handelt. Die Erfüllung von Träumen und Wünschen, kann regelrechte Euphorie auslösen. Luxus gilt unter Minimalisten und Frugalisten häufig als unnötig und wird mit Verschwendung gleichgesetzt. Aber wo beginnt Luxus? Um das zu visualisieren,

Mehr lesen

Die Zukunft für die du sparst existiert nicht

Auf Finanzblogs und in entsprechenden Facebook-Gruppen, fallen häufig folgende Aussagen: “Im Alter von 44 gehe ich in Rente.” “Mit 37 Jahren gehe ich auf Weltreise und werde digitaler Nomade.” “In 3 Jahren habe ich ein Dividenden-Einkommen von monatlich 125,67 €.” Und so weiter… Häufig geäußert von Mittzwanzigern. Ohne Kinder. Die gerade ihr Studium oder ihre

Mehr lesen

Passives Einkommen – Die Frage nach dem Warum

Bis Ende des Monats läuft die Blogparade Passives Einkommen von Vincent (freakyfinance.net). Meine Meinung zum Thema, habe ich bereits im Artikel Einkommen, Investieren, Abseits – hauptsache passiv! beschrieben. Aus meiner Sicht gibt es – abgesehen von Kapitalerträgen – kein passives Einkommen. Denn niemand verdient Geld durch Rumsitzen. Außer die paar (Un-)Glücklichen, die das Geld von Mami

Mehr lesen

Finanz-Fundstück des Monats: Kurvenlage

Vor einigen Tagen flatterte das Magazin Kurvenlage in meinen Briefkasten. Die Kurvenlage bezeichnet die Lage oder den Winkel, welche ein Fahrzeug in einer Kurve einnimmt. Typischerweise wird der Begriff im Zusammenhang mit dem Motorrad fahren verwendet. Auf einer Seite des erwähnten Magazins, habe ich folgende Grafik gefunden. Die Grafik zeigt die Anzahl der Motorrad-Führerscheine in Deutschland je

Mehr lesen

Einkommen, Investieren, Abseits – hauptsache passiv!

Dieser Beitrag ist Teil der Blogparade Passives Einkommen von Vincent (freakyfinance.net) und Eva Abert (Vermögensakademie). “Ein Spieler wird nur dann für seine Abseitsstellung bestraft, wenn er zum Zeitpunkt, zu dem der Ball von einem Mitspieler gespielt oder berührt wird, aktiv am Spiel teilnimmt, indem er […] den Ball spielt oder einen Gegner beeinflusst” (DFB Regelwerk )

Mehr lesen

Sparen und Investieren sind Privilegien – nutze sie!

Vor einigen Monaten habe ich angefangen. Monat für Monat wandert Geld über automatisierte Sparpläne in ETFs und Einzelaktien. In den MSCI World, in den MSCI Emerging Markets, in ABB, Procter & Gamble & Co. Zwischendurch wird das Depot durch zusätzliche Einmalzahlungen gefüttert. Der Depotwert ist noch nicht sehr hoch. Er kommt nicht annähernd an die Depots

Mehr lesen

Dave Ramsey und die 7 Babysteps

Seit einiger Zeit verfolge ich auf YouTube den Kanal von Dave Ramsey. Seine dreistündige Sendung The Dave Ramsey Show, läuft jeden Montag bis Freitag auf über 500 Radiostationen in den USA und Kanada. Darin philosophiert er über Geld, das kranke Konsumverhalten der Amis und gibt nützliche Finanztips. Das Herzstück der Show sind allerdings die Anrufe der

Mehr lesen