Finanzblogroll Podcast – Episoden 1 bis 10

Im Finanzblogroll Podcast gibt’s was auf die Ohren! Hier findest du eine Auswahl der besten Finanzblog Beiträge im Audioformat.

Den Finanzblogroll Podcast findest du auch auf:
>>> Podcast.de
>>> iTunes
>>> direkt als RSS Feed

zurück zum Podcast-Menü

Episode 1: 8 Finanztipps, mit denen du garantiert reich wirst (Finanzblogroll)

In dieser ersten Folge geht es um acht – sagen wir mal – nicht ganz ernst-gemeinte Tipps, mit denen du garantiert reich wirst. Zusätzlich gab es hilfreiche Ideen über die Beitrags-Kommentare: lebe FKK,  werde Mietnomade, werde reich geboren, abonniere den Groupon-Newsletter, investiere in Crypto-Klitschen usw. An Vorschlägen mangelt es also nicht. >>> zum Blogartikel

Episode 2: Das ist alles nur eine Phase (Finanzblogroll)

In dieser Folge folgen wir Lena und ihren Gedanken. Soll sie es wirklich durchziehen? Mit wem kann sie sich über dieses wichtige Thema austauschen? Und wir kann sie kurzzeitige Schwächephasen meistern? >>> zum Blogartikel

Episode 3: Geldanlage ist wie…Joggen! (Finanzblogroll)

In dieser Episode erzählt Felix über seine Erkenntnisse während einer Jogging-Runde. Es geht um Ziele, Erfolge, Durchhaltevermögen und Werkzeuge. Am Ende zählt die Erkenntnis: Man muss ein Beginner werden. Einer, der das erste Wort schreibt hinter einen jahrhundertelangen Gedankenstrich. >>> zum Blogartikel

Episode 4: Renditekiller Individualität (FYouMoney)

In dieser Episode geht es um die zunehmende Individualisierung, den Wunsch nach Selbstverwirklichung und das Streben nach sozialer Abgrenzung in Gruppen. Warum das beim langfristigen Investieren aber nichts verloren hat, beschreibt Pascal in seinem Beitrag vom 28. Mai 2017 >>> zum Blogartikel

Episode 5: Am Ende hat man einen Zoo (Stefans Börsenblog)

Warren Buffett sagte einst: „Ich kann mich nicht mit 50 oder 75 Dingen beschäftigen. Das ist Arche-Noah-Investing – am Ende hat man einen Zoo. Ich stecke gern beträchtliche Summen in wenige Dinge.“ >>> zum Blogartikel

Episode 6: Aber mieten ist auch scheiße – Warum wir uns für ein Eigenheim entschieden haben (Finanzglück)

Familie Finanzglück wohnt im Eigenheim. Wie es dazu kam, ob es die richtige Entscheidung war und ob diesen Weg heute noch einmal wählen würden, erfährst du in diesem Beitrag >>> zum Blogartikel

Episode 7: Durchschnitt ist was für Verlierer (Finanziell-frei-mit-30)

Der Vergleich mit dem Durchschnitt ist häufig nicht besonders hilfreich. Das gilt beim Tischtennis, in anderen Lebensbereichen und auch beim Investieren. Dominik von Finanziell-frei-mit-30 appelliert an Logik und Vernunft bei der Auswahl von Benchmarks >>> zum Blogartikel

Episode 8: Die 10 größten Finanzirrtümer (Finanzblogroll)

Du kaufst lieber statt zu mieten? Du hast nicht genug Geld zum Investieren? Dein Partner kümmert sich ums Geld? Du bist besser als der Markt? Hartnäckig halten sich diese Finanz-Mythen in den Köpfen der Menschen. Zeit, mal ein bisschen aufzuräumen! >>> zum Blogartikel

Episode 9: Innerer Konflikt: Wann darf man etwas Funktionierendes durch etwas Neues ersetzen? (Ex-Studentin)

Die Lebensform des Minimalismus bietet interessante Denkstöße. Für Ex-Studentin Jenny darf er aber nicht dazu führen, sich gar nichts mehr gönnen zu wollen. Solange bestimmte Ausgaben langfristig einen Mehrwert bieten, sollte man dafür auch Geld aufwenden. Konsum darf Spaß machen! >>> zum Blogartikel

Episode 10: Beim Einkaufen besser mal auf das Geld achten (Gastbeitrag beim Finanzrocker)

Im Gastbeitrag beim Finanzrocker geht es um die alltäglichen Probleme, vor denen der Mann von heute öfter in Supermärkten und Drogerien steht. Wie man diese lösen und gleichzeitig etwas für seine Geldanlage tun kann, hört ihr in dieser Episode >>> zum Blogartikel

zu den Episoden 11 bis 20