Monatsabschluss Juli 2018

Freitag, der 27. Juli 2018 sollte ein historischer Tag werden. Die längste totale Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts würde uns Freudentränen in die Augen treiben. Zudem wäre da noch Mars, der irgendwie näher zur Erde als sonst … also auch im bestimmten Winkel zum Mond … irgendwas mit “Opposition” und “Altitude” … ach, keine Ahnung, der Mond sollte halt rot werden.

Also saßen meine Frau und ich an besagtem Tag nebeneinander auf unserer Terrasse und glotzten wie Statler und Waldorf aus der Muppet-Show gen Himmel.

Kurz vor zehn Uhr – als es langsam richtig dunkel wurde – war es dann soweit. Am Horizont erschien ein Licht.
Leider war es nur der Nachbar im rund fünfzig Meter entfernten Haus, der ins Badezimmer duschen kam.

Na ja, ein Naturschauspiel war es allemal. Zum Glück ist die Schiebe zumindest aus Milchglas.

Ein Blick zurück zum Himmel brachte allerdings auch wenig Neues. Hat vorher auch keiner gesagt, dass der Mond zum besagten Zeitpunkt so tief stehen würde…

Ein wenig später war es aber soweit. Der Mond schob sich langsam über die Häuserdächer.

Und was soll ich sagen … der Mond war … halt rot.
Noch schnell ein Foto für die Ur-Enkel und für Instagram (auf dem man natürlich nichts erkennen konnte).

Und ab ins Bett.

Besucherzahlen

Der Juli 2018 sorgte mit erstmals über 60.000 Sitzungen für einen klaren Besucherrekord – ein sattes Plus von 14 % im Vergleich zu den 31 Tagen zuvor. So kann es gerne weitergehen.

Auswertung aus Google Analytics
Zu- und Abgänge im Finanzblogroll

Folgende Blogs wurden im abgelaufenen Monat im Finanzblogroll aufgenommen oder aus diesem entfernt.

Neue Blogs:
– Aktienfinder
– Generation Finanzen
– Meine Finanzverwaltung
– Königsinvestor
– Pasives Einkommen Blog
– Reich wie Norwegen
– Lady Invest

Nicht mehr berücksichtigte Blogs:
keine

P.S. Wenn du einen guten Finanzblog kennst der noch fehlt, kannst du mir gerne schreiben. Ich nehme auch gerne Feedback an, wenn du denkst, dass der eine oder andere Blog nicht wirklich gut in den Finanzblogroll passt (zu viel Werbung, andere Inhalte etc.).

Wahl in die Hall-of-Fame

Aus den Highlight-Beiträgen im Juli 2018, habe ich folgenden Beitrag in die Finanzblogroll Hall-Of-Fame gewählt:

Sebastian (hobbyinvestor.de) vom 24. Juli 2018
Warum ich Aktien scheiße suboptimal finde

Seinem provokanten Titel, lässt Hobbyinvestor Sebastian in seinem Beitrag handfeste Erklärungen folgen. Ausgehend vom Prinzip des Buy-and-Hold, zeigt er beispielhaft die Entwicklung einzelner Aktien/Unternehmen auf. Dass er hierfür unter anderem Solarworld, die Deutsche Bank, RWE und Air Berlin heranzieht versteht sich von selbst 🙂 Dennoch ist seine Kritik absolut berechtigt. Viele Anleger seien zu sehr in Einzelwerte verliebt, sodass sie hohe Renditen liegen lassen. Die kontinuierliche Anlage in ETFs sei die sichere und häufig auch lohnendere Alternative.

Finanzblogroll Podcast

Seit Mitte Dezember ist der Finanzblogroll Podcast online. Bisher habe ich 29 Episoden veröffentlicht. Wenn er dir gefällt, würde ich mich über ein Feedback und/oder eine iTunes Bewertung freuen.

Im Juni gab es rund 2.500 Downloads.

Auswertung aus Podcaster.de

In Summe steht der Podcast bei 15.000 Downloads.

Depot-Entwicklung

Wie bereits hier und hier “angedroht”, veröffentliche ich ab sofort und monatlich die Entwicklung meines Depots. Damit verfolge ich lediglich einen egoistischen Zweck: Selbstdisziplin 

Auch im Juli geht wieder der Sieg an den Benchmark-ETF.

Auswertung aus Portfolio-Performance

Die größten Gewinner im Juli 2018 waren Shin-Etsu Chemical (+ 14%), Celgene (+ 12%) und Fuchs Petrolub (+ 9%).
Auf der Verliererseite stehen vorn Facebook (-12%), Tencent (- 9%) und National Grid (- 9%).

Nachgekauft habe ich im Juli (teils per Sparplan) Facebook, Starbucks und Walt Disney.

Wie sieht deine Depot-Performance im letzten Monat aus?

Sonstiges

Heiter weiter!

Möchtest du ab sofort über neue Beiträge informiert werden?
Dann melde dich jetzt für meinen Newsletter an.

Email

Teilen macht Freu(n)de... Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone

3 Gedanken zu „Monatsabschluss Juli 2018

  • August 13, 2018 um 2:52 pm
    Permalink

    hey Felix 😀

    Vom Mond war ich auch ein bisschen enttäuscht. Bei uns haben sich alle auf so einem Platz versammelt, die gesamte Ortschaft war da und man hat erstmal gar nix gesehen. Und Fotos konnten wir leider auch keine machen … 🙁

    Viele Grüße 🙂
    Anna

    Antwort
    • August 13, 2018 um 3:26 pm
      Permalink

      Hi Anna,
      na zum Glück hat jeder Zweite Foto bei Facebook gepostet 😉

      LG / Felix

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.