Online Geld verdienen mit Swagbucks

Beim letzten Treffen der autonomen Finanz-Zelle Essen, kamen wir auch auf das Thema Cashback zu sprechen. Bisher habe ich mich nicht dem Thema gewidmet, bin aber nun erstaunt, was es hier alles so gibt!

Cashback steht als Sammelbegriff – wie die englische Übersetzung vermuten lässt…  – für alle Geld-zurück-Aktionen.

Man sammelt also beim Einkaufen Punkte und erhält für diese Prämien oder Bargeld. Das funktioniert online und offline bei mittlerweile fast allen Shops.

Allerdings gibt es mittlerweile weitaus mehr Möglichkeiten als nur das Sammeln von Punkten bei Einkäufen.

Der Anbieter Swagbucks kombiniert das Punkte-Sammeln beim Einkaufen mit zusätzlichen Sonderangeboten und Aufgaben. So ist es möglich, nebenher und in Heimarbeit im Internet Geld zu verdienen.

Swagbucks im Portrait

Swagbucks ist eine Online-Plattform, die eine Vielzahl von lukrativen Optionen zum Geldverdienen anbietet. Durch die Teilnahme am Cashback-System und anderen Aktivitäten, können Swagbucks – die interne Währung des Portals – gesammelt werden.

Swagbucks hat bereits knapp 200 Mio. Euro an seine Kunden ausgeschüttet (Stand: Mitte Januar 2018) und gehört zur US-amerikanischen Internet- und Medienfirma Prodege LLC.

Die Anmeldung und Nutzung sind natürlich kostenfrei.

Die Oberfläche ist übersichtlich und selbsterklärend. Oben rechts sieht man den persönlichen Posteingang, sowie den eigenen Punktestand.

Quelle: Swagbucks

Auf Möglichkeiten wie man mit Swagbucks Online Geld verdienen kann, werde ich nun kurz eingehen.

Geld verdienen mit Shoppen

Ob man es gut findet oder nicht – aber mittlerweile bieten praktisch alle Shops ein oder mehrere Cashback-Systeme an. Ich selbst kaufe keine Dinge nur, um Punkte oder Prämien zu bekommen. Aber wenn ich ohnehin bei Lidl, ebay & Co. einkaufe, nehme ich den Rabatt gerne mit.

Eine Vielzahl von Shops ist bereits integriert.

Quelle: Swagbucks

Hier muss man einfach über den Swagbuck-Link auf die entsprechenden Online-Shop zugreifen.  Wie hoch der jeweilige Kickback (vergütete Rückzahlung) ist, hängt vom jeweiligen Shop ab.

Geld verdienen mit Anschauen

Die wohl einfachste Art Geld zu verdienen ist das Anschauen von Videos. Leider gibt es hierfür nicht allzu viele Swagbucks. Dafür gibt es Videos aus den unterschiedlichsten Kategorien: Nachrichten & Politik, Unterhaltung, Gesundheit etc.

Geld verdienen mit Antworten

Etwas mehr Swagbucks gibt es für die Teilnahme an Umfragen. Anhand des eigenen Profils, werden passende Meinungsumfragen angeboten. Diese dauern im Schnitt zehn Minuten und sorgen für 50 bis 100 frische Swagbucks auf deinem Konto.

Geld verdienen mit Entdecken

Hier hat man die Möglichkeit Geld zu verdienen, indem man Info-Produkte oder Abonnements testet. Teilweise gibt es hier sogar kostenlose Probeabos, für die man zusätzliche Swagbucks erhält. Falls das jeweilige Angebot nicht gefällt, kann man vor Ablauf der Probefrist kündigen.

Geld verdienen mit Suchen

Jetzt wird es aber noch besser. Geld kann auch beim googeln verdient werden. Wenn diese Suche über Swagbucks durchgeführt wird.

In meinem Beispiel habe ich mal nach “Dschungelcamp” gesucht – und mal eben und nebenbei 20 Swagbucks verdient.

Quelle: Swagbucks

Mitglieder können Swagbucks auch zur Standard-Suchmaschine machen und somit jederzeit nebenbei Geld verdienen.

Geld verdienen mit Spielen

Abschließend bietet die Plattform auch die Möglichkeit, Online-Spiele auszuprobieren und dafür Punkte zu erhalten. Für das Spielen von Online-Spielen wie Swag Memory, Swag Jump und Swagasaurus Run locken bis zu 10 Swagbucks.

Fazit

Swagbucks bietet zahlreiche Möglichkeiten, um nebenbei Geld zu verdienen und ist weitaus mehr als ein Cashback-System.

Die erhaltenen Punkte können in eine Vielzahl von Prämien umgewandelt werden, zum Beispiel in Amazon- oder Rossmann-Gutscheine. Dabei entsprechen in der Regel 100 Swagbucks einem Wert von einem Euro. Gutscheine gibt es häufig bereits ab fünf Euro.

Der Prämienshop bietet aber weitaus mehr Angebote, zum Beispiel von toom (Baumarkt), Otto Versand, Ernstings family, tchibo oder myToys.

Insgesamt macht Swagbucks einen sehr guten Eindruck. Vor allem die unterschiedlichen Verdienstmöglichkeiten bieten ein rundes Angebot für alle Nutzer, die regelmäßig im Internet shoppen, spielen oder suchen.

Teilen macht Freu(n)de... Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone