ProSiebenSat.1 Media SE

veröffentlicht am 24.07.2017

Die ProSiebenSat.1 Gruppe zählt zu den erfolgreichsten unabhängigen Medienunternehmen in Europa.

In den letzten Jahren, konnte sie sich vom reinen TV-Markt hin zum Digitalmarkt bewegen. Im Geschäftsjahr 2016 wurden bereits 42 Prozent der Umsätze außerhalb des Fernsehgeschäftes erzielt. Vor allem das Segment Digital Ventures & Commerce konnte durch Zukäufe stark zulegen. Zum Segment gehören unter anderem das Online-Vergleichsportal Verivox und die Online-Parfümerie Flaconi. Das Online-Reiseportal etraveli wurde mit sattem Gewinn an den Finanzinvestor CVC verkauft.

Quelle: ProSiebenSat.1 Media Geschäftsbericht 2016

Zum Bereich Digital Entertainment zählen das Ad-Videoon-Demand (Ad-VoD)-Geschäft mit dem werbefinanzierten Multi-Channel-Network (MCN) Studio71, sowie die Gesellschaften SMARTSTREAM.TV, Virtual Minds und das Pay-VoD-Angebot maxdome.

Auch im Segment Content Production & Global Sales stiegen die Umsätze – um satte 38 Prozent. Ein Großteil des Wachstums erfolgte organisch, also ohne Zukäufe.  Die US-Produktionsfirma Left/Right lieferte dabei den größten Beitrag. Zum Segment gehört auch die Holding Red Arrow Entertainment Group, zu welcher wiederum Redseven Entertainment und Studio 71 gehören. Redseven Entertainment produziert/e unter anderem die Formate Austria’s Next Topmodel, The Biggest Loser und Galileo Big Pictures. Studio 71 produziert Livestreams auf MyVideo oder bekannte YouTuber wie Gronkh, Sarazar und LeFloid.

Quelle: ProSiebenSat.1 Media Geschäftsbericht 2016

Die ProSiebenSat.1 Media ist breit aufgestellt und scheint für die Zukunft gerüstet. Der Konzern wächst dynamisch und baut seine Präsenz im Digitalmarkt aggressiv aus.

Größter Wachstumsbereich ist das E-Commerce-Geschäft auf digitalen Plattformen. Das Portfolio aus Broadcasting, Digital Entertainment und Commerce, werden durch das internationale Produktions- und Vertriebsnetzwerk Red Arrow komplettiert.

Das Kerngeschäft bildet jedoch bis auf Weiteres das werbefinanzierte Free-TV. Die Senderfamilie SAT.1, ProSieben, kabel eins, sixx, SAT.1 Gold, ProSieben MAXX und kabel eins Doku ist die Nummer 1 im deutschen Zuschauer- und TV-Werbemarkt.

Piotroski F-Score für die ProSiebenSat.1 Media SE

Die ProSiebenSat.1 Media SE erhält einen Piotroski F-Score von 7 Punkten.

Fazit

Die ProSiebenSat.1 Media ist ein gesundes Unternehmen mit ordentlichem Umsatz- und Gewinnwachstum. Lediglich die etwas niedrigere Gesamtkapitalrentabilität und die erhöhte Anzahl der Aktien, führen zu zwei Punkten Abzug.

Aufgrund des schwächelnden TV-Werbemarktes, wurde die Aktie (ISIN: DE000PSM7770) in letzter Zeit ziemlich verprügelt. Das ändert aber nichts an dem Erfolg des Unternehmens.

Ich habe die Aktie von ProSiebenSat.1 Media derzeit in meinem Depot und werde sie langfristig halten.

Disclaimer: Jeder handelt auf eigenes Risiko. Die erwähnte Aktie ist keine Kaufempfehlung.

Möchtest du ab sofort über neue Beiträge informiert werden?
Dann melde dich jetzt für meinen Newsletter an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.